Start

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft Uroradiologie und Urogenitaldiagnostik.

Unsere AG ist eine verhältnismäßig kleine Arbeitsgemeinschaft in der DRG mit über 100 Mitgliedern. Ein Hauptanliegen der AG ist die Intensivierung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der urogenitalen Radiologie in Praxis und Klinik sowie in Forschung und Lehre.

Die AG Uroradiologie betreut ein breites und vielfältiges Spektrum von Erkrankungen und Organsystemen. Dazu gehören Niere und Nebenniere sowie das harnableitende System  (Ureter, Harnblase, Urethra). Bei der Bildgebung des männlichen Beckens stehen Prostata, Penis und Hoden im Vordergrund. Gynäkologisch ist die Bildgebung von onkologischen Erkrankungen der Zervix und Vagina, Vulva, Uterus sowie Adnexe und Ovarien zunehmend von Bedeutung. In letzter Zeit kommen dynamische MRT-Beckenuntersuchungen zur Abklärung von Inkontinenzerkrankungen zum uroradiologischen Untersuchungsspektrum hinzu.

Wir haben ein junges und dynamisches Vorstandskollegium, das sich die Begeisterung von interessierten Kolleginnen und Kollegen für die uroradiologische Bildgebung zum Ziel gesetzt hat. Darüber hinaus erarbeiten wir Fort- und Weiterbildungskonzepte für fortgeschrittene Uroradiologen im Rahmen von Kongressen wie dem Deutschen Röntgenkongress. Die Qualitätssicherung sowie Fragen zur Zertifizierung von Leistungen und Untersuchungen zählen ebenfalls zu unseren Aufgaben. Auf Europäischer Ebene engagieren wir uns in Zusammenarbeit mit unserer Schwestergesellschaft ESUR durch Austausch und Vorträge sowie gemeinsamen Veranstaltungen. Außerdem versuchen wir Statements zur Anwendung von Kontrastmitteln wie jodhaltigem CT-Kontrastmittel oder gadoliniumhaltigem MR-Kontrastmittel als Hilfestellung für niedergelassenen Kollegen zu geben. Wir treffen uns bei jährlichen AG-Symposien zu Vorträgen zu aktuellen Themen aber auch geselligem Beisammensein, um uns untereinander auszutauschen. Die Mitgliedschaft und das Engagement von weiteren Kolleginnen und Kollegen in der AG sind dabei stets willkommen und begrüßt.


Mit freundlichen Grüßen

Priv.-Doz. Dr. med. Matthias C. Röthke,
für den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft